Kulturcampus Frankfurt

Gräfstraße 92 - 102
Sophienstraße 11
Gabriel-Riesser-Weg 4 - 14
(Stadtteil Bockenheim)

Im ersten Bauabschnitt wurden 79 Eigentumswohnungen und 114 Mietwohnungen, davon 38 im geförderten Mittelstandsprogramm für familien- und seniorengerechtes Wohnen, gebaut. Die Eigentumswohnungen sind bereits übergeben und seit April 2015 bezogen. Dank großem Interesse an den Mietwohnungen stehen nur noch wenige zur Verfügung. Eine Übersicht erhalten Sie hier

Kontakt zum Service-Center Mitte

Weitere Informationen zu den Mietwohnungen über Herrn Eisenacher, 2608-450.

Der Kulturcampus entsteht auf dem 16,5 Hektar großen Areal, das die Stadtteile Bockenheim und Westend künftig miteinander verbindet. Er ist als vielseitiges Kulturquartier im 21. Jahrhundert gedacht, das den Ansprüchen der urbanen Stadtbevölkerung gerecht werden soll.

Entstehen sollen dort auch Produktionsstätten und Unterrichtsorte für Musiker, Schauspieler und Tänzer sowie bis zu 1200 neue Wohnungen in einem modernen und energieeffizienten Quartier. Die ABG FRANKFURT HOLDING hat das mit U-Bahnen und Bussen gut erschlossene Areal im Sommer 2011 vom Land Hessen erworben, um eine Zerstückelung in kleine Parzellen zu verhindern und das neue Quartier aus einem Guss entwickeln zu können.

 

Hier finden Sie die Sonderseite des hr zur Sprengung des AfE-Turms

 




Weitere Informationen

Kulturcampus Frankfurt

Die Homepage zum Kulturcampus finden Sie hier:

www.kulturcampusfrankfurt.de/

 

© 2017 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten