Zeitgemäß und klimabewusst leben - in einem Plus-Energie-Haus

Cordierstr. 4

Stromrechnung ade!

Cordierstraße 4Ein Effizienzhaus Plus funktioniert dank Blockheizkraftwerk oder Kraft-Wärme-Kopplung und modernster Fotovoltaik-Anlage auf dem Dach wie ein eigenständiges kleines Kraftwerk, das seinen Stromüberschuss in das öffentliche Versorgungsnetz einspeisen soll. Die Isolierung der Gebäudehülle sowie eine optimierte Gebäudetechnik minimieren die Wärmeverluste, die bei herkömmlichen Bauweisen für einen erheblichen Energieverlust verantwortlich sind.

Sie wohnen damit in einer der 17 sehr gut wärmegedämmten Wohnungen und können damit nicht nur erhebliche Einsparungen bei den Heiz- und Energiekosten erzielen: Ihr Haus erzeugt Strom. Die Beheizung der Wohnung erfolgt im Wesentlichen über interne Wärmequellen und die Lüftungsanlage mit integrierter Wärmerückgewinnung. Ein Trockenschrank anstelle des Wäschetrockners, energieeffiziente Küchengeräte, die mit der hochwertigen Einbauküche gestellt werden, sowie Stromsparschalter und abschaltbare Steckdosen minimieren den Stromverbrauch zusätzlich.

Während der Modellphase (und gegebenenfalls darüber hinaus) sind zudem, gestaffelt nach Wohnungsgröße, bis zu 1500 kwh/Jahr Stromverbrauch im Mietpreis enthalten.

 

Das seit April 2014 fertiggestellte PLUS-Energie-Haus ist das erste im Mietwohnungsbau realisierte in Frankfurt überhaupt und befindet sich im Eingangsbereich der Friedrich-Ebert-Siedlung. Großzügige Grünflächen und kleine Mietergärten zeichnen die dortige, seit den 90er Jahren grundlegend sanierte Wohnbebauung, aus.

Die Siedlung selbst wurde als Gartenstadtanlage des Neuen Bauens  in der 20er Jahren konzipiert. Es besteht mit den Straßenbahnlinien 11 und 21 eine gute ÖPNV-Anbindung zur Innenstadt von Frankfurt und zur S-Bahnstation Galluswarte.

 

Kontakt und Vermietung:

Dagmar Thul 
Tel. 069-2608-448
ABG FRANKFURT HOLDING
Service-Center West
Eppenhainer Str. 46
60326 Frankfurt

sc-west@abg-fh.de

 

Zusatzinfo:

Da es sich um ein vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) unterstütztes Modellprojekt handelt, wird die Energiebilanz des Hauses durch ein wissenschaftliches Betreuerteam (IWU) kontrolliert und ausgewertet.




© 2017 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten