27.02.2017

Ehemaliges Sozialrathaus wird zu Wohngebäude

ABG FRANKFURT HOLDING baut Büroräume im Zentrum „Am Bügel“ zu  geförderten Wohnungen um

Im Zentrum Am Bügel im Ben-Gurion-Ring in Frankfurt-Bonames wird gebaut. Die ABG FRANKFURT HOLDING ist dabei, den dreistöckigen Winkelbau des früher durch die Stadt Frankfurt als Sozialrathaus genutzten Gebäudes komplett zu entkernen, um hier neuen geförderten Wohnraum zu schaffen. Am heutigen Montag informierten der Frankfurter Oberbürgermeister Peter Feldmann und ABG Geschäftsführer Frank Junker vor Ort über das Projekt.

„Mit Wohnungen im ersten Förderweg und Wohnungen, die im Frankfurter Mittelstandsprogramm gefördert werden, entstehen hier dringend benötigte Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen“, würdigte Oberbürgermeister Peter Feldmann die neue Nutzung des Gebäudes. Der Umbau wurde möglich, da die Stadt Frankfurt die Sozialrathäuser in der Nordweststadt und Am Bügel zum neuen Sozialrathaus Nord fusionierte, das seinen Sitz jetzt im Mertonviertel an der Emil-von-Behring-Straße 14 hat.

Das Zentrum Am Bügel wurde 1995 errichtet. Von den Baumaßnahmen unberührt bleibt der Veranstaltungsraum der SAALBAU und das Bistro im Erdgeschoss. Auch die im so genannten Langhaus untergebrachte Kindertagesstätte sowie die dort derzeit als Wohnungen für Flüchtlinge genutzten Räume bleiben erhalten.

Die neuen Wohnungen haben Grundrisse von 45 bis 114 Quadratmetern und werden bis auf eine Wohnung mit Balkonen bzw. im Erdgeschoss mit Mieterterrassen ausgestattet. Die Klinkerfassade bleibt weitgehend erhalten, erneuert werden die Fenster, da sie nicht mehr den heutigen Anforderungen an die Energieeffizienz und den Schallschutz entsprechen.

Als „bauliche Herausforderung“ bezeichnete ABG Geschäftsführer Frank Junker das Projekt, in das die Wohnungsbaugesellschaft 3,5 Millionen Euro investiert. „Der Umbau von nicht mehr benötigten Büroräumen zu ansprechenden Wohnungen war schwierig“, so Junker, „unsere Planer und Architekten haben das aber hervorragend gelöst“. Die vorhandene Statik des Gebäudes wurde so in die Planung integriert, dass hier nur geringe Veränderungen an dem Gebäude notwendig wurden. Die neuen Wohnungen am Ben-Gurion-Ring sollen bis 01. Februar 2018 bezugsfertig sein.

 

Kontakt und weitere Informationen:
Pressekontakt
ABG FRANKFURT HOLDING GmbH
Frank Junker
Niddastraße 107, 60329 Frankfurt am Main
Fon: 069-2608 275
Fax: 069-2608 277
E-Mail: pressestelle@abg-fh.de
Internet: www.abg-fh.de

 

Fotos: Stadt Frankfurt/Rainer Rüffer

Zurück zur Übersicht
© 2017 | ABG FRANKFURT HOLDING GMBH | Alle Rechte vorbehalten